Saf front landscape

Arbeiten

Safeside Headquarter in Ludesch

Die Umstände für dieses Projekt waren unkonventionell: Es sollte zuerst das Gebäude geplant, und erst danach der passende Bauplatz gesucht werden. In der Tat erwies sich das als Glücksfall, da das Gebäude ohne den Balast von äusseren Zwängen geplant werden konnte. In unmittelbarer Nähe zum 2006 eröffneten Ludescher Gemeindezentrum, definiert das neue Bürogebäude einen wichtigen Meilenstein in der weiteren Ortsentwicklung. Das direkte Umfeld besteht ansonsten aus einer eher heterogenen einfamilienhausartigen Bebauungsstruktur. Wir stellten uns einen einfachen zweigeschossigen kubischen Baukörper vor, der innen und aussen komplett mit Lehm verputzt wird. Die Innenwände sind weich und organisch geformt. Die Verzahnung der beiden Geschosse mit einem Atrium und gewendelter Treppe ergibt einen faszinierenden Innenraum. Über den Hauptbaukörper wird eine weitere Raumschicht gelegt. Dabei umhüllt ein Tragwerk aus Stützen und Trägern das Gebäude. Schiebeläden regulieren das Raumklima. Diese Läden sind mit Langlochblech bespannt und teilweise lichtdurchlässig. Über den Lehmkubus spannt sich ein ca. 29 x 19 m grosses Photovoltaikdach. Die gitterartige Struktur dieser umschliessenden Materialien sorgt für ein subtiles und feines Licht-/Schattenspiel.
Der Garten aus heimischen Gehölzen erstreckt sich über das gesamte Areal und ist wichtiger Teil des Gesamtkonzeptes. Kleine Plätze und Nischen laden zum verweilen ein.
Die Haustechnikanlage besteht aus einem Passivhauskonzept (Minergie). Durch die Kombination aus Tiefensonden sowie der PV-Anlage wird das Haus autark betrieben. Eine Komfortlüftungsanlage sorgt für eine ausgezeichnete Luftqualität. Über Betonkernaktivierung kann sowohl gekühlt als auch geheizt werden. Während der Hitzeperiode im Sommer 2016 wurde eine Temperatur 23 Grad Celsius und eine Luftfeuchtigkeit von 60 Prozent nicht überschritten. In den Aufenthaltsräumen sind in unregelmässiger Anordnung Akustikplatten aufgehängt – ähnlich wie Wolken am Himmel… In Kombination mit dem textilen Boden und den Lehmwänden sorgen sie für eine wohltuende angenehme Raumakustik.

Weiteres aus der Presse:

  • Bauherr: SafeSide Consulting GmbH
  • Standort: Ludesch/Vorarlberg
  • Nutzung: Büro, Seminar
  • Bruttogeschossfläche: 430 m²
  • Überbaute Fläche: 540 m²
  • Projektleiter: Reinhold Hammerer
  • Leistungen: Gesamtplanung, Bauleitung
  • Status: abgeschlossen
Saf 08
Saf 09
Saf 10
Saf 14
Saf 15
Saf 20
Saf 02
Saf 03
Saf 04
Saf 05
Saf 06
Saf 07
Saf 11
Saf 12
Saf 16
Saf 17
Saf 18
Saf 19